Tempera

Sound & Philosophy

Die Tempera Saiten wurden für die Erzeugung eines modernen Streicherklangs entwickelt, der an die Ästhetik der Darmsaite erinnert, allerdings bei deutlich einfacherer Handhabung. Das Resultat ist eine Saite für die direkteste Übertragung musikalischer Ideen auf das Instrument mit einem offenen Klang, mit dem auch Extreme ausgedrückt werden können.

Über die letzten fast 40 Jahre hat Gerold Genssler unermüdlich mit allen erdenklichen Naturmaterialien und Industriegarnen gearbeitet und geforscht. Dabei sind Meinungen und Feedbacks von den besten Spieler*innen aus aller Welt in die Entwicklung eingeflossen.
Ausgangspunkt und Inspiration der Entwicklung war dabei der Klang der traditionellen Darmsaite. Ihre Eigenschaften sind klanglich nahezu ideal, jedoch hat sie technische und praktische Nachteile (Stimmstabilität, Haltbarkeit, zu niedrige Spannung, Dicke, wenig Modulationsfähigkeit). Das Ziel war es deshalb, eine Saite zu kreieren, die sich zu ihrer Wurzel, der Darmsaite, bekennt, aber einfacher spielbar, stabil und schnell ist. Eine Saite, die durch niedrigen Zug und hoher Flexibilität das Instrument frei schwingen lässt.
Denn die heute als „modern“ bezeichneten und auf die 100 Jahre alte Erfindung der Stahlsaite zurückgehenden Saiten sind zwar praktischer in der Handhabung, aber dennoch keine zufriedenstellende Lösung: Sie bieten weder Transparenz und Klarheit noch Gestaltungsmöglichkeiten. Ihre schnelle Ansprache wird nämlich durch Limitierung der Schwingung, also geringere Amplituden und einem übermäßig hohen Zug erreicht, auf Kosten der klanglichen Möglichkeiten. Die „modernen“ Saiten spiegeln einen Trend im heutigen Musikbetrieb wider, bei dem der Fokus auf technische Bravour und Perfektionismus statt auf Ausdruck in der Musik liegt. Diese Entwicklung hat Gleichförmigkeit und damit Langeweile auf die Bühnen gebracht und die klassische Musikszene in eine Krise geführt. Es zeichnet sich jedoch ein Umdenken, eine Kehrtwende ab: Zurück zur eigentlichen Essenz der Musik, bei der es mehr um ein persönliches Erzählen als um sture und farblose Reproduktion geht.
Zu dieser Befreiung wollen wir mit unseren Saiten einen Beitrag leisten und einen neuen Standard etablieren:

Eine wirklich zeitgemäße Streichersaite.

About us

img-fluid Lange Zeit war es nur Gerold Genssler. Seit einigen Jahren ist Jan-Ole Fabian dabei. Wir sind beide Kontrabassisten, teilen eine Leidenschaft für Klang und sind davon getrieben, diesen zu optimieren. Gerolds Wurzeln liegen im Jazz, Jan-Oles in der klassischen Musik mit dem Bogen in der Hand. Zusammen forschen, entdecken und entwickeln wir in Berlin-Weißensee.


Newsletter

Keep me updated on important updates of our products.

Who are you?